IloveMitte

#händewegvonmeinerkindheit

Unter diesem Motte veranstaltete die Kinderhilfsorganisation World Vision Deutschland e.V. am 2. Juni einen Aktionstag vor dem Brandenburger Tor.

Ziel der Aktion: Aufmerksamkeit generieren für das Problem der Zwangsverheiratung von Minderjährigen.

Laut Schätzungen von Unicef werden weltweit jährlich zwölf Millionen Mädchen in eine Kinderehe gedrängt. Doch nicht nur Mädchen sind von Zwangsehen betroffen und auch in Deutschland kommen sie noch vor.


Mit ihrer Aktion fordert World Vision Politiker auf, sich für die Beendigung von Frühverheiratung von Minderjährigen stark zu machen. Eine Aufforderung, der ich gerne nachkomme, denn Kinder und Jugendliche müssen unter dem besonderen Schutz unserer Gesellschaft stehen.

Ein großes Dankeschön an World Vision für diese tolle Aktion!

Teilen:

Mehr Beiträge:

Politik hautnah im Bundestag

Wenn der Leistungskurs Politik in den Bundestag kommt, muss man gewappnet sein! Bei ihrem Besuch im Deutschen Bundestag haben die 16 bis 18-jährigen Schülerinnen und

Gedenken an Anne Frank

Voriger Nächster Heute vor 80 Jahren schenkte Otto Frank seiner Tochter ein Tagebuch, aus dem eines der bedeutendsten Zeugnisse über die Abgründe des Antisemitismus, des

Zu Besuch im Kinder- & Jugendtheater

Das GRIPS Theater: Eine wichtige Institution in Mitte Das GRIPS Theater ist das bekannteste Kinder- und Jugendtheater Deutschlands. Seit Jahrzehnten im Hansaviertel ansässig, ist es

Politik lebt vom Austausch

Wie geht man im Bundestag mit den Waffenlieferungen in die Ukraine um? Wie werden die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine unterstützt? Was bedeutet die Neuverschuldung für

Kontakt

Kontakt

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Weiterführende Seiten